•  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
Miteinander Wohnen

Alles zur Geschichte des UNITAS Beachvolleyball Cup „Dieter Kermes Gedenkturnier“ und zur 15. Auflage

Bei der Gründung der heutigen Wohnungsgenossenschaft UNITAS eG vor 60 Jahren war nicht abzusehen, dass die Genossenschaft Jahre später einmal ca. 5.500 Wohnungen in ganz Leipzig sowie in Delitzsch und etwa 6.000 Mitglieder verfügen würde. Die gesellschaftlichen Rahmen änderten sich seither grundlegend und auch im Unternehmen hat es über die Jahre viele Anpassungen gegeben, nicht zuletzt die Umbenennung im Jahr 1990 und die Veränderungen im Nachgang der „Deutschen Wiedervereinigung“.

Eine inzwischen traditionsreiche Konstante der vergangenen Jahre ist der, erstmals 2003 ausgetragene UNITAS Beachvolleyball Cup, der im Gedanken an den Mitbegründer Dieter Kermes, seit einigen Jahren als „Dieter Kermes Gedenkturnier“ ausgetragen wird.

Im Jubiläumsjahr fand das Turnier damit bereits zum 15. Mal statt und ist der älteste, von einem sächsischen Wohnungsunternehmen ausgetragene Event dieser Art. Gemeinsam mit vielen Sponsoren, Förderern und Unterstützern setzen wir uns dafür ein, auch in den kommenden Jahren am letzten Juni-Samstag auf der Freifläche hinter den Häusern Alte Salzstr. 100-110, 04209 Leipzig den Cup auszutragen.

Um eine solche Tradition zu begründen, gilt der Dank für die Unterstützung bei der Vorbereitung und Durchführung dabei besonders den Partnern vom Nachbarschaftsverein „Miteinander Wohnen und Leben e. V.“ sowie den sportlichen Leitern des TSV 76 Leipzig e. V. und den Mitarbeitern der UNITAS, die das Einladungsturnier jedes Jahr liebevoll absichern. Ebenfalls seit vielen Jahren als Partner dabei ist das Mittelstandsnetzwerk „GfL – Gemeinsam für Leipzig“.

 

Das Turnier im Überblick

Bei strahlendem Sonnenschein und karibischer Hitze starteten 2017 insgesamt 18 Mannschaften. Gespielt wurde in vier Gruppen mit je 4-5 Mannschaften, wobei in der Gruppenphase jede Mannschaft gegeneinander antrat. Gewinner war, wer in einem Satz zuerst 20 Punkte erzielt hatte. Entsprechend der Platzierung in den jeweiligen Gruppen wurden anschließend die Platzierungsspiele ausgespielt.

Am Rande der Eröffnung wurde durch den UNITAS- Vorstand Steffen Foede und den Vereinsvorsitzenden des Nachbarschaftsverein Martin Rüger ein Scheck an Jens Hartmann vom vkkj (LINK) übergeben und damit der engagierte Einsatz des Vereins bei der Arbeit mit benachteiligten Kindern in Leipzig gewürdigt.

Eines der Turnierhighlights war sicher das Halbfinale zwischen Implenia und Plan B, bei dem sich erstgenannte knapp durchsetzen konnten. Im zweiten Halbfinale siegten die Debütanten der WGD (Wohnungsgesellschaft Delitzsch) gegen die, von Ihren Fans lautstark unterstützten Ballschoner aus Hoyerswerda, die sich ebenfalls im Spiel um Platz 3 knapp geschlagen geben mussten. Den Turniertitel sicherte sich derweil das Implenia- Team, die das finale 2-0 nach Sätzen für sich entscheiden konnten. Damit ist Ihnen der Startplatz beim „Flutlichtturnier für Jedermann“ im Rahmen der SachsenBeach Serie gewiss. Auch die zweit- und drittplatzierten Mannschaften wurden mit ansprechenden Preisen belohnt und natürlich erhielt jede Mannschaft die gewohnte Urkunde mit Mannschaftsfoto. Die Übersicht aller Platzierungen finden Sie auch noch einmal HIER.

Seit 2016 wird ein zusätzlicher Preis ausgelobt. Alle Mannschaften wählen während des gesamten Turnieres die sportlichste und fairste Mannschaft.  Als beste Sportsmänner wurde diesmal ausgerechnet die letztplatzierte Mannschaft der NHT ausgewählt und bewies damit, dass man auch sportlich fair und voller Spaß teilnehmen kann, wenn man nicht um den Sieg mitspielt. Dieser Sonderpreis war mit Tickets für das vom 18.-20. August am Störmthaler See stattfindende Highfield Festival dotiert.

Ein weiteres Novum stellte die Möglichkeit dar, sich während des Turniers professionell massieren zu lassen. Drei Mitarbeiterinnen von fama- aktiv sorgten so aktiv für das Wohl der Spieler. „Wir freuen uns, dass unser Turnier auch in diesem Jahr wieder gut angenommen wurde und alle Beteiligten einen schönen Tag verbringen konnten“ fasst Steffen Foede das Turnier zusammen und gibt in diesem Zusammenhang gleich einen Ausblick: „Nach dem Spiel ist vor dem Spiel! Und so laufen bereits die Planungen für das kommende Jahr. Am 30.06.2018 wird dann der 16. UNITAS Beachvolleyball Cup „Dieter Kermes Gedenkturnier“ ausgetragen und wir freuen uns, wenn dann wieder viele Mannschaften, Partner und Freunde dabei sind."

Impressionen 1 vergrößern   Impressionen 2 vergrößern Impressionen 3 vergrößern

Impressionen 5 vergrößern   Impressionen 6 vergrößern   Impressionen 7 vergrößern

Impressionen 8 vergrößern   Impressionen 9 vergrößern   Impressionen 10 vergrößern

Impressionen 11 vergrößern   Impressionen 12 vergrößern   Impressionen 13 vergrößern

Impressionen 14 vergrößern   Impressionen 15 vergrößern   Impressionen 16 vergrößern

Impressionen 17 vergrößern Impressionen 18 vergrößern Impressionen 19 vergrößern

Ihr aktueller Browser kann diese Seite nicht in vollem Umfang korrekt wiedergeben. Wir bitten Sie Ihren Browser, auch aufgrund von sicherheitsrelevanten Aspekten, zu aktualisieren.

Bitte aktivieren sie Javascript um diese Seite in vollem Umfang nutzen zu können.