Die Leipziger Wohnungsgenossenschaft UNITAS eG feiert 2017 ihr 60-jähriges Bestehen. Ein Festakt in der Kongresshalle am Zoo bildet am Freitag, 27. Oktober 2017,  den Höhepunkt des Jubiläumsjahres. „Wir blicken auf 60 erfolgreiche Jahre zurück, in denen sich die UNITAS fest auf dem Leipziger Wohnungsmarkt etabliert hat.“ freut sich Vorstand Wohnungswirtschaft / Technik Steffen Foede. „Unsere Genossenschaft kann heute auf Wohnungsbestände im nahezu gesamten Stadtgebiet Leipzig und in Delitzsch verweisen. Mit durchschnittlich 4,87 Euro pro Quadratmeter sind wir ein zuverlässiger Garant für modernes und bezahlbares Wohnen“, ergänzt die kaufmännische Vorständin Iris Liebgott.

Begonnen hat die Geschichte der UNITAS mit einer Lückenbebauung in der Leipziger Scheffelstraße am 17. April 1957. Dort errichtete das Unternehmen – damals noch unter dem Namen Arbeiterwohnungsgenossenschaft (AWG) Karl-Marx-Universität – sein erstes Objekt. Heute verfügt die UNITAS über einen Bestand von 5.500 Wohnungen – davon 110 in Delitzsch - und ebenso viele Mitglieder. Tendenz steigend. Mit Neubau- und Sanierungsprojekten reagiert die UNITAS gezielt auf den steigenden Bedarf an barrierearmen Wohnraum sowie Wohnungen für Familien. So eröffnete die UNITAS im Jubiläumsjahr den Neubau ServiceWohnen Kregelstraße. Von den 78 barrierearmen Ein- bis Drei-Raum-Wohnungen sind nur noch wenige Zwei-Raum-Wohnungen frei. Im Seeburgviertel saniert die UNITAS im Bestand und schafft modernen Wohnraum für Familien, Paare und Singles nahe der Leipziger Innenstadt. In Delitzsch soll in den nächsten Jahren der Bestand auf rund 150 bis 200 Wohnungen erweitert werden.

Zur heutigen Festveranstaltung in der Kongresshalle am Zoo sind die von den Mitgliedern gewählten Vertreter der UNITAS sowie Gäste von Verbänden, aus Politik und Wirtschaft geladen. Als Festredner treten Leipzigs Finanzbürgermeister Torsten Bonew, Delitzschs Oberbürgermeister Dr. Manfred Wilde sowie Mirjam Luserke, Verbandsjustiziarin des Verbands der Sächsischen Wohnungsgenossenschaften (VSWG), auf. Zudem nimmt Heiko Rosenthal, Bürgermeister für Umwelt, Ordnung und Sport an einer Interviewrunde teil. Die Gäste dürfen sich außerdem auf ein tolles Showprogramm u.a. mit der Lia Roth Band aus Leipzig sowie der Theaterakademie Sachsen aus Delitzsch freuen.

Kontakt Pressekontakt

Wohnungsgenossenschaft UNITAS eG

Käthe-Kollwitz-Straße 37

04109 Leipzig

Tel.: 03 41 4 26 75 0

Fax: 03 41 4 26 75 20

Internet: www.wg-unitas.de

W&R IMMOCOM

Richterstr. 7

04105 Leipzig

Tel.: 0341 697 697 77 45

Fax: 0341 697 697 77 90

Mail: wolkowicz@WundR.de